bestview gmbh

grunholzer

Der Förderverein

Der Förderverein der Villa Grunholzer will vor allem das regionale Kunstschaffen beleben. Dazu führt er Ausstellungen, Konzerte, literarische und kleintheatralische Anlässe sowie Diskussionsveranstaltungen durch – dies mit namhaften Gästen und eigenen Produktionen.
In den Räumen der „Bel-Etage“ bietet er Kunstschaffenden auf unkomplizierte Art und Weise und zu günstigen Bedingungen die Möglichkeit, ihre Werke im Bereich der bildenden Kunst der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, sich zu treffen und gegenseitig auszutauschen.
Seit der Gründung des Fördervereins 2002 geniesst die Villa Grunholzer unter Kulturinteressierten von Stadt und Region beachtliches Ansehen. Mit seinem abwechslungsreichen Programm in den von ihm gepflegten Sparten gehört er heute zu den führenden Kulturanbietern in Uster und Umgebung.

In Anerkennung seiner privaten Initiative, Aufbauarbeit und Innovationskraft wurde dem Förderverein der KULTURPREIS 2013 der Stadt Uster verliehen. Wie der Stadtrat in seiner Begründung weiter ausführte, konnte sich die Villa Grunholzer als "kleine, feine Perle" einzigartig positionieren und an der Florastrasse einen Kulturort mit Profil und Identität schaffen.
Der Förderverein wird von einem Vorstand geleitet und arbeitet nicht gewinnorientiert. Die Erträge aus dem Verkauf der Ausstellungen und der Eintrittskarten der andern Veranstaltungen, die Beiträge der Stadt Uster und des Kantons Zürich sowie die Spenden von Sponsoren und Gönnern werden vollumfänglich für die Organisation der Anlässe eingesetzt. Der Vorstand arbeitet vorwiegend ehrenamtlich.

Präsident:
Stephan Bosshart, Uster

Aktuarin:
Elvine Briner, Uster

Finanzen:
Robert Zurkirchen, Uster

Leitung Ausstellung:
Magdalena Hürlimann, Zürich

Leitung Konzert:
Benjamin Scheck, Uster

Leitung Literatur:
Christoph Meister, Zürich

Kommunikation:
Fredi Senn, Uster

Repräsentation "Stiftung":
Magdalena Hürlimann, Zürich