Kleines Zwischenspiel - wohin das Auge fällt

Ursula Hürlimann lädt zu einer gedanklichen Reise ein. Sie berichtet unter anderem von gefühlten Räumen, kleinen Dingen und einem Malus Evereste.

Impressionen vom 17.Januar 2019 - Erzählung

 

Der Förderverein Villa Grunholzer hat 2018 zum ersten Mal das Waschhaus im Park als Sommeratelier an die Künstlerin Ursula Hürlimann vergeben.

Die Künstlerin beschäftigten die Fragen: Wie leer ist ein leerer Raum? Wie fremd fühlt es sich darin an und wann beginnen Dinge zu reden? Es sind Zeichnungen und Objekte entstanden.

Ausstellung im Vestibül, jeweils montags bis freitags von 10:00 bis 17:00 Uhr

Ausstellung

Mo 07. Januar 2019
bis So 27. Januar 2019

Gespräch
Donnerstag, 17. Januar 2019 | 19:30 Uhr
Gespräch Text
An stelle einer Vernissage ein «Erlebnisbericht»

Eintritt

1/19
Kostenlos

Finanzaktion Sanierung Waschhaus

Das Waschhaus der Villa Grunholzer muss dringend saniert werden.
Helfen Sie mit bei der Finanzierung?

Weiterlesen…

Wir suchen Helfer

Möchten Sie den Förderverein Villa Grunholzer unterstützen?

Weiterlesen…

Sponsoren