«Grimassen. Ein Spiel mit Texten von Karl Kraus»

Ein Abend mit Peter Schweiger (Sprecher) und Petra Ronner (Klavier). Musik von Jacques Offenbach, Matthias Hauer und Hanns Eisler.

Der Wiener Karl Kraus (1874-1936) war einer der klarsichtigsten und scharfzüngigsten Kulturkritiker des deutschsprachigen 20. Jahrhunderts. Mit seiner Zeitschrift «Die Fackel» kämpfte er gegen Untertanengeist, obrigkeitshörige Justiz, meinungsmanipulierende Lügenpresse und Sprachverlotterung. Karl Kraus ­widmen Peter Schweiger, Schauspieler und Regisseur, langjähriger Direktor des Zürcher Neumarkttheaters und des ­Theaters St. Gallen, und Petra Ronner, ­Pianistin und Komponisten mit starkem Interesse an neuer Musik und experimentellen Formen der Musik, diesen Abend. Einer oder eine vom Format des Karl Kraus würde uns heute guttun! 

Literatur

Do 22. Oktober 2020 19:30

Eintritt

18/20
CHF 10.00 - CHF 25.00

Corona-Hinweis

Unsere Veranstaltungen werden BAG-­konform durchgeführt. Es gilt bei Konzerten und Lesungen eine allgemeine Maskentragpflicht.

Corona Schutzkonzept

Herunterladen

Finanzaktion Sanierung Waschhaus

Das Waschhaus der Villa Grunholzer muss dringend saniert werden.
Helfen Sie mit bei der Finanzierung?

Weiterlesen…

Halbjahres­programm

Sponsoren